Tipp zum Nachhören: Karim El-Gawhary auf Ö3

Karim El-Gawhary

Seit 25 Jahren ist Karim El-Gawhary Nahostkorrespondent. Er hat den Krieg in Syrien hautnah miterlebt und viele Erlebnisse in den riesigen Flüchtlingslagern des Libanon prägen seinen Alltag. Warum gerade jetzt, warum kommen jetzt die Flüchtlinge nach Europa? Der Krieg in Syrien tobt seit vielen Jahren. Anfangs war es ein Aufstand, der sich langsam in einen Krieg entwickelte. Zuerst sind die Menschen in die Nachbarländer geflüchtet. 2 Millionen syrische Flüchtlinge leben zum Beispiel in der Türkei, 630.000 haben in Jordanien Zuflucht gesucht über 1 Million leben im Libanon. Seit drei Jahren ist es dort Alltag, so El-Gawhary. In Österreich und in Europa findet das alles zeitverzögert statt.

Aber er stellt auch klar: „Das was man da abbekommt an Flüchtlingen, ist immer noch der kleinere Teil“

Über 4 Millionen Flüchtlinge leben nämlich in den Nachbarländern Syriens und hoffen, irgendwann mal wieder in ihre Heimat zurückzukehren. In seinem neuen Buch „Auf der Flucht“ beschreibt Karim El-Gawhary Schicksale von Flüchtenden und will auch Ängste abbauen.

http://oe3.orf.at/sendungen/stories/oe3fruehstueckbeimir

Link zur Sendung:

http://static.orf.at/podcast/oe3/oe3_fruehstueck.xml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.